Menschen

Spendengala mit grandiosem Erfolg

Spendengala mit grandiosem Erfolg


 

Angetrieben von seiner Passion für die Plastische Chirurgie und der Möglichkeit, Dinge zu verändern, gründete Dr. Daniel Sattler, Leiter der Beta Aesthetic in Bonn, 2013 die Beta Humanitarian Help – mit dem Ziel, Menschen in Entwicklungsländern medizinisch zu versorgen sowie die Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger mit zusätzlichem Know-how auszustatten.

Als Sven Otternberg, Geschäftsführer der ProBaskets Bonn, 2017 auf einem Benefiz- Golfturnier von den bis dato privat organisierten humanitären Einsätzen Sattlers erfuhr, sagte er spontan seine Unterstützung zu. So kam es im Mai 2018 zur 1. ProBaskets Charity Gala, die eigentlich alle zwei Jahre stattfinden sollte, in 2020 jedoch coronabedingt ausfallen musste.

Bereits bei der ersten Spendengala hatte der damalige Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Schirmherrschaft übernommen und zögerte nicht, als er für die diesjährige Veranstaltung erneut gefragt wurde. Weitere Prominenz im Publikum: Melanie Grabowy, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bonn.

Charmant durch den Abend führten erneut TV-Sportmoderatorin Okka Gundel und Radiomoderator Stephan Unkelbach. GOP-Chef Mark Schüler servierte ein Vier-Gänge-Menü sowie Auszüge aus seinem aktuellen Programm. Vor der Kulisse der „Wunder-Bar“ gab es musikalische Live-Acts aus Köln von den Cool Cats und Singer-Songwriter Dari. Gänsehautmomente bescherte der blinde Sänger und Songwriter Marlon Falter dem Publikum, als der 18-Jährige mit Cover-Songs sowie eigenen Stücken die Vielfalt und Stärke seiner faszinierenden Stimme darbot.

Emotionaler Höhepunkt waren die Bilder des humanitären Einsatzes im April, die auf einer großen Videoleinwand gezeigt wurden. Im Krankenhaus in Burundi haben Dr. Sattler und Dr. Kraus viele Kinder und Erwachsene mit Tumoren und Verbrennungen operiert – und Dr. Sattler führte seinen ersten Kaiserschnitt durch.

Spannend wurde es bei der Versteigerung. Neben einer 12-l-Weinflasche mit zahlreichen Promiunterschriften, die Frank Thelen ersteigerte und Dr. Kraus schenkte, kam auch ein signierter Fine Art Print „Frank Zappa“ von Neal Preston unter den Hammer. Zum teuersten und größten Objekt, einem E-Roller der Marke Kumpan electric mit allen Unterschriften der Telekom- Baskets, überbrachte Teamkapitän Karsten Tadda eine Videobotschaft. Hans Schmitt, Farben Heil, und Wolfgang Pütz, Pütz Gruppe, boten sich ein Bieterduell, das damit endete, dass der begehrte Roller gleich zweimal für je 11.500 Euro ersteigert wurde, sodass ein weiteres Modell signiert werden muss.

Grund zum Feiern gab es für die Telekom Baskets Bonn allemal an diesem Abend, sicherte ihnen doch der MVP Parker Jackson-Cartwright kurz vor Ende des Spiels gegen die Hamburger Towers den dritten Sieg der Best-of-Five-Serie, was auf einem Bildschirm live verfolgt werden konnte.

Am Ende der Spendengala konnte ein beachtlicher Gesamterlös von 80.000 Euro verkündet werden, der sich aus verschiedenen Quellen zusammensetzt: Neben einem Anteil der Eintrittspreise und den Einnahmen aus der Versteigerung gab es eine Tombola mit 150 Preisen sowie die Möglichkeit, spontan zu spenden. Dr. Daniel Sattler bedankte sich bei seinem Team und den Gästen, bevor es zur After- Show-Party in die Piano-Bar ging: „Es war ein rauschendes Fest und ein toller Abend!“ HS/MS n Auf der 2. ProBaskets Charity Gala im GOP Varieté-Theater Bonn wurden 80.000 € zugunsten der Beta Humanitarian Help gespendet – und damit fast dreimal so viel wie bei der Premiere 2018.

Artikel von www.top-magazin.de/bonn