Freizeit

Deutschlands beste Wellnesshotels

Den Alltag einmal hinter sich lassen, ohne in die Ferne schweifen zu müssen. Das können Sie in einem der zahlreichen wunderbaren Wohlfühl-Hotels in unserem Land. Die Auswahl ist riesig und die Qual der Wahl groß. Eine Hilfe können die – nach eigenen Angaben unabhängigen – „Relax-Guide-Tester“ bieten. Mehr als 1.300 Wellnesshotels haben sie unter die Lupe genommen, aber nur 192 Häuser wurden mit einem Gütesiegel zertifiziert. Hier sind die Top-Wohlfühl-Oasen Deutschlands, die mit drei Lilien („hervorragend“) und vier Lilien („Spitzenbetrieb“) abgeschnitten haben.


Schloss Elmau *****s

Elmau (Bayern), bei Garmisch-Partenkirchen // (20 Punkte)

Ein unvergleichliches Luxusresort in grandioser Natur, bestehend aus zwei benachbarten Hotels, dem wegen seiner hochkarätigen Kulturveranstaltungen bekannten Schloss und dem sogenannten Retreat, das Ambiente auf höchstem Niveau bietet. Die Retreat-Zimmer (10 Varianten, DZ von 50 bis 125 m²) verfügen über bodentiefe Fenster und bieten eine wunderbare zeitlose Wohnlichkeit. Im Schloss sind die Zimmer aus 29 Varianten (DZ von 25 bis 110 m²) wählbar. Jedes Hotel hat zwei Wellnessbereiche, einen für Familien und einen für Ruhesuchende. Insgesamt gibt es fünf große Außenpools, außerdem ein Ladies-Spa sowie ein Natur-Spa. Großartiges Frühstücksbuffet, zumeist gute Küche. Das À-la-carte-Restaurant Luce d’Oro wurde vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet. Die Weinkarte ist mit außergewöhnlicher Expertise zusammengestellt. Valet Parking. Täglich 12 Stunden Betreuung für Kinder ab einem Jahr.

 

 


Bareiss *****s

Baiersbronn-Mitteltal im Schwarzwald (Baden-Württemberg) // (19 Punkte)

Ein familiengeführter, kinderfreundlicher Traditionsbetrieb mit überregionaler Reputation. Er liegt auf einem rund vier Hektar großen Areal mit Gärten, Parks und Forellenteich. Alles blitzt vor Sauberkeit und verströmt elegante Ländlichkeit in gemütlicher und hochwertiger Ausführung. Die Zimmer sind aus 23 Varianten (DZ von 35 bis 120 m²) wählbar, alle haben Balkon oder Terrasse. Das Spa ist wie vieles in diesem Haus eine Augenweide, dazu gehören ein Außenpool, feine Ruhezonen, ein Ladies-Spa sowie ein Außenbereich. Fabelhafte Restaurantterrasse, großartiges Frühstücksbuffet, sehr gute bis ausgezeichnete Küche. Das À-la-carte-Restaurant von Claus-Peter Lumpp wurde vom Guide Michelin mit drei Sternen prämiert. Weinkarte mit mehr als 1.000 Positionen aus aller Welt. Valet Parking und tägliche Betreuung für Kinder ab drei Jahren.

 

 


Dünenmeer Strandhotel ****

Dierhagen (Mecklenburg-Vorpommern) // (17 Punkte)

Das Erwachsenenhotel ist direkt an den Dünen gelegen, vor endlosem Sandstrand und mit grandiosem Ausblick auf die Ostsee. 16 Jahre ist das Mindestalter für Jugendliche, Hunde nimmt man gern auf. Das vor kurzem teilweise renovierte Haus bietet ausnahmslos großzügig geschnittene Zimmer (DZ von 35 bis 90 qm), alle haben Balkon oder Terrasse. Das Spa ist wunderschön gestaltet, steht allerdings auch den Gästen aus den anliegenden Ferienwohnungen offen. Unter anderem gibt es einen Innenpool, eine Außenzone mit Sauna, ein Bistro, in dem man auch im Bademantel frühstücken kann, sowie superfeine Ruhe- und Behandlungsbereiche. Fabelhafte Restaurantterrasse, reichhaltiges Frühstücksbuffet, sehr gute Küche. Gratisgarage.

 


 

Gräflicher Park Grand Resort ****s

Bad Driburg (Nordrhein-Westfalen) // (17 Punkte)

Ein herrschaftliches Ensemble aus historischen Gebäuden und einem harmonisch integrierten Neubau. Alles ist in einen weitläufigen, außergewöhnlich schönen englischen Landschaftspark eingebettet. Exotische Bäume und prachtvolle Blumenbeete, wohin man auch blickt. Es gibt 135 Zimmer (DZ von 17 bis 55 qm), sie sind aus vier Kategorien und in zahlreichen Untervarianten wählbar. Das Spa bietet einen großzügigen Außenbereich und ist in zwei auseinanderliegende Bereiche aufgeteilt. Einer verfügt über einen Innenpool und eine Therapiezone, der zweite („Garten-Spa“) ist wunderschön gestaltet, es gibt einen auch im Winter nutzbaren Außenpool. Auch medizinische Leistungen werden angeboten, unter anderem können die natürlichen Heilvorkommen – Heilmoor sowie entsäuerndes Mineralwasser – genutzt werden. Ein gutes Frühstücksbuffet und eine gute Küche mit Zutaten von Bauern aus der Umgebung sowie Wild aus der gräflichen Jagd werden angeboten. Viele ausgesprochen zuvorkommende Mitarbeiter. Ungeeignet für Kinder.

 

 


Friedrichsruhe Wald & Schlosshotel *****s

Zweiflingen-Friedrichsruhe (Baden-Württemberg) // (20 Punkte)

Ein ruhiges Schlosshotel für höchste Ansprüche in einer prachtvollen Parkanlage und nur einen Steinwurf vom Golfplatz entfernt. Gerade noch klein genug, um als romantisches Hideaway durchgehen zu können. Das Hotel besteht aus einem kleinen Jagdschloss aus dem 18. Jahrhundert sowie vier weiteren Logiergebäuden. Jedes steht für einen eigenen Interieurstil, vom englischen Landhaus über Laura Ashley bis zu geradlinigschlichter Modernität (im Spa-Haus). Zimmer sind aus insgesamt acht Kategorien (DZ von 28 bis 180 m²) wählbar. Der Wellnessbereich ist geschmackvoll arrangiert, dazu gehören feine Ruheräume, ein kleines Ladies-Spa mit riesiger Liegewiese. Schöne Restaurantterrasse mit Morgensonne, Frühstück in sehr guter Qualität, ausgezeichnete Küche und beste Weinberatung. Valet Parking. Ungeeignet für Kinder.

Artikel von www.top-magazin.de/bonn