Wirtschaft

Diskret, schnell und zuverlässig

Kurz Aviation Service bietet einen exklusiven VIP-Service für Passagiere, die in Stuttgart abfliegen oder ankommen und auf einen Linien- oder Charterflug gebucht sind.


Keine Parkplatzsuche, keine Menschenschlangen, kein lästiges Anstehen am Check-in-Schalter. Wer wünscht sich das als Flugpassagier nicht? Die Realität sieht freilich oft ganz anders aus. Hektik bestimmt oft das Geschehen vor dem Abflug. Doch das muss  nicht sein. Denn die von Hagen Kurz geführte Kurz Aviation Service GmbH am Stuttgarter Flughafen hat bereits 2017 einen VIP-Service mit zahlreichen Annehmlichkeiten ins Leben gerufen.

Etwa zwei Kilometer östlich des Hauptterminals befindet sich das Privatflug-Terminal, das sogenannte General Aviation Terminal mit direkt angeschlossenem Parkplatz. Hier fährt man als Gast vor und wird freundlich von seinem persönlichen Betreuer oder seiner Betreuerin begrüßt. Nach der Entgegennahme und Versorgung des Gepäcks sowie der Erledigung kleinerer Formalitäten geht es in die VIP-Lounge, wo ein kleiner Snack bereitsteht. Während man in Ruhe noch etwas arbeitet oder einfach bequem entspannt, wird das Gepäck bei der jeweiligen Fluggesellschaft eingecheckt.

Ein wahrhaft exklusives Erlebnis

Zum besprochenen Boardingzeitpunkt begleitet einen dann der persönliche Betreuer respektive die Betreuerin durch die Sicherheitskontrolle des General Aviation Terminals. Die Bodencrew ist zu diesem Zeitpunkt bereits entsprechend informiert, sodass man mit der VIP-Limousine direkt über das Vorfeld zum Flugzeug gefahren werden kann. Die Kurz Aviation Service GmbH bietet den VIP-Service mit einer Vorlaufzeit von 24 Stunden für alle Passagiere an, die auf einen Linien- oder Charterflug gebucht sind.

Wer diesen Service mit all seinen Vorzügen einmal persönlich erleben möchten, nimmt einfach und bequem über die Homepage www.kurz-aviation-service.com Kontakt mit dem Unternehmen auf. Sobald das Online-Kontaktformular übermittelt ist, erhält man eine Bestätigung per E-Mail zusammen mit Informationen über Einreisebestimmungen und/oder besondere Hinweise für das jeweilige Zielland – ein aktuelles Beispiel sind unter anderem die Corona-Bestimmungen. Dabei sind Diskretion und Datenschutz oberste Gebote.

Den VIP-Service gibt es übrigens auch für die Ankunft. Dabei wird man mit der VIP-Limousine direkt am Flugzeug abgeholt und wieder zum Privatflug Terminal gebracht, wo wenige Minuten später auch das Reisegepäck eintrifft. Kein lästiges Warten am Gepäckband, keine langen Wege zum Parkhaus. Ruhig, diskret und entspannt – ein wahrhaft exklusives Erlebnis.

Das Kurz Aviation-Team

Artikel von www.top-magazin.de/stuttgart