Genuss

Speisemeisterei

Edle Sterneküche im magischen Ambiente von Schloss Hohenheim – die Speisemeisterei lädt ihre Gäste auf eine kulinarische Reise der besonderen Art ein.


 

Der Kavaliersbau wurde in den Jahren 1772 bis 1793 durch Herzog Carl Eugen von Württemberg als Sommerresidenz erbaut und beherbergte nach der Gründung der Universität Hohenheim ab 1820 eine Hochschulmensa namens „Speisemeisterei“. Wenngleich das heutige Restaurantkonzept wenig mit der Mensa von einst gemeinsam hat, geblieben sind der Name und der opulente Barockstil.

Seit 1. Juli dieses Jahres unter der Leitung von Geschäftsführer Richard Amonath, verwöhnt das Speisemeisterei-Team rund um den lang-jährigen Küchenchef Stefan Gschwendtner seine Gäste mit sternedekorierter Gastronomie, die stark regional und saisonal geprägt ist. Für die perfekte Weinbegleitung ist Spitzen-Sommelier Dietmar Kairies verantwortlich, ebenfalls seit 1. Juli neu in der Speisemeisterei. Ein engagierter Service sorgt außerdem dafür, dass sich jeder Gast in der entspannten Atmosphäre rundum wohlfühlt. Ab der Buchung eines 7-Gang-Menüs inklusive Weinreise steht Gästen der haus eigene Shuttle-Service zur Abholung und den sicheren Nachhause-Weg zur Verfügung. Bestens eignet sich die Speisemeisterei auch für Feste und Feiern aller Art. Ob für Hochzeiten, runde Geburtstage oder Firmenevents – das erfahrene Team bietet eine individuelle Beratung für jeden Anlass.

UNTERNEHMENSINFORMATIONEN
Speisemeisterei
Schloss Hohenheim, 70599 Stuttgart
Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag, Freitag und Samstag 18-24 Uhr, sowie Sonn- und Feiertage 12-15 Uhr und 18-24 Uhr. Dienstag und Mittwoch Ruhetag. Privater Gästeparkplatz vorhanden.
Telefon
0711 34217979
Artikel von www.top-magazin.de/stuttgart