Lebensart

Lech Zürs, das schönste Dorf Europas

Seit Generationen steht Lech Zürs für unvergleichlichen alpinen Charme und gehobene Gastlichkeit – im Sommer wie im Winter. Als Juwel des Bundeslandes Vorarlberg, Mitglied von „Best of the Alps“ und „schönstes Dorf Europas“, verspricht das Walserdorf am Arlberg mehr Raum, mehr Zeit für intensives Erleben und Genießen – wahre „Private Luxury Moments“. Ganz dieser Devise ist auch das neue Convention Center Lech verschrieben, dessen Eröffnung voraussichtlich im November 2022 gefeiert wird.


 

Lech Zürs: Allein schon der Name lässt jedem Liebhaber von Natur, Luxus und Lebensart das Herz höherschlagen. Seine Anziehungskraft verdankt das Walserdorf am Arlberg zum einen seiner Lage inmitten einer beeindruckenden Berglandschaft. Abseits der Verkehrsströme bietet die Höhenregion naturnahes Erleben und Erholung, mit sommers wie winters angenehmem Klima. Zum anderen beruht der gute Ruf auf dem exzellenten touristischen Angebot und der unverwechselbaren Atmosphäre. Qualität vor Quantität war seit jeher die Maxime, Lech Zürs vereint hohen Komfort mit authentischer lokaler Kultur und Tradition. Seit jeher durch die Walser geprägt, wird das Erbe von Generation zu Generation weitergegeben. Noch heute lassen sich die teils jahrhundertealten Walserhäuser bestaunen, wie am und im Lechmuseum – Huber-Hus. In harmonischer Kombination mit moderner Architektur bestimmen sie mit das malerische Ortsbild von Lech Zürs, das 2004 zum „schönsten Dorf Europas“ gekürt wurde und seinen dörflichen Charakter sowie familiäres Flair bewahrt hat. Geprägt von Familienbetrieben, in denen zum Großteil schon seit Generationen herzliche Gastfreundschaft gepflegt wird.

 

 

Im Sommer wie im Winter ein faszinierendes Freizeitparadies

Schon vor Gründung des Ski-Club Arlberg (1901) setzte in Österreichs neuschneereichster Region als Wiege des alpinen Skilaufs eine geschichtsträchtige Entwicklung ein. Etliche historische Beispiele wie das erste Skirennen der Alpen (1904) oder der erste Skikurs (1906) sowie erste Schlepplift Österreichs in Zürs (1936) bezeugen Pioniergeist. Von Anfang an auf Qualitätstourismus bedacht, setzte Lech Zürs auch in jüngerer Geschichte immer wieder Maßstäbe, beispielsweise in Bezug auf Ökologie und Nachhaltigkeit – von den Biomasseheizwerken der einzelnen Ortsteile bis zum Tunnelsystem des im Winter autofreien Oberlech.

Bei Wintersportlern aus aller Welt längst eine Legende, begeistert Ski Arlberg seit 2016/17 als größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreichs und fünftgrößtes weltweit mit 305 Abfahrtskilometern, über 200 Kilometern hochalpinen Tiefschneeabfahrten sowie Highlights wie dem Snowpark Lech oder auch der österreichweit einzigen Möglichkeit des Heliskiing. Die Skischulen gelten mit ihrem breiten Kursangebot als vorbildlich, und auch anderweitig lockt das Wintervergnügen – ob auf der Naturbobbahn, beim Schneeschuhwandern oder Langlaufen.

 

In den Alpen gibt es kaum eine zweite Region, in der sich Landschaft und Kulinarik so genießen lassen wie in Lech Zürs

 

So bezaubernd die winterliche Kulisse ist, weiß die hochalpine Natur als eine der attraktivsten Gebirgslandschaften der Alpen auch im Bergsommer zu faszinieren. Weithin geschätzt als eine der eindrucksvollsten und landschaftlich facettenreichsten Wanderregionen, laden zudem so originelle Themenwege wie der Grüne Ring zur Erkundung ein. Laufsportler begrüßen die auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Infrastruktur und auch Biker erkunden gerne die Umgebung von Lech Zürs. Das herrlich gelegene Waldschwimmbad oder auch das breite Angebot des sport.park.lech bieten weitere Gelegenheiten zur abwechslungsreichen sommerlichen Freizeitgestaltung. Nicht zuletzt steht mit dem 9-Loch-Golfplatz im Zugertal der höchstgelegene Österreichs (1500 m) und einer der landschaftlich schönsten der Alpen zur Verfügung.

 

 

Vielfältiges exklusives Angebot und unverwechselbares Ambiente

Beruhte der weltweite Ruf von Lech Zürs über Jahrzehnte hinweg vor allem auf seiner Faszination und Exklusivität als Wintersportort, rührt er längst genauso von seinen sommerlichen Reizen und jenen Aspekten her, die das Alpendorf ganzjährig zum Refugium für „Private Luxury Moments“ machen. Gemessen an der Einwohnerzahl von rund 1600 verfügt Lech Zürs über die weltweit höchste Dichte an Gault-Millau-Hauben und wurde von kundiger Seite zum „Weltgourmetdorf“ ernannt. Unter Verwendung hochwertiger regionaler Spezialitäten wie Bergkräuter (Bild Bergkräuter) aus der unmittelbaren Umgebung und weiterer Delikatessen übertreffen sich die Spitzenköche gegenseitig mit ihren Kreationen. Auch die Weinkultur lässt nichts zu wünschen übrig, wie unter anderem die alljährliche Veranstaltung „Arlberg Weinberg“ unter Beteiligung führender Winzer unterstreicht. Die exzellente Gastronomie spiegelt die bekanntermaßen ebenso hochstehende Hotellerie von Lech Zürs wider. Ob im traditionsreichen 5-Sterne-Haus oder der heimeligen Familienpension wird bei den Unterkünften großer Wert auf gediegene Qualität und stilvolles Ambiente gelegt. Dazu passen perfekt die Beauty- und Wellnessangebote sowie die exquisiten Shopping-Möglichkeiten von Luxusmarken bis zu edlem Handwerk.

 

 

Große Bandbreite an Events

Hochkarätig präsentiert sich auch das Veranstaltungsprogramm von Lech Zürs, das im Verlauf des Jahres zahlreiche Glanzlichter zu bieten hat. Das beginnt beim mehrfach prämierten multimedialen Festival Fantastic Gondolas anfangs der Wintersaison und reicht über den Weißen Ring – die ultimative Skirunde als längstes Skirennen der Welt für jedermann – bis hin zum beliebten Tanzcafé Arlberg, eine Homage an den Après Ski von damals, der sich vor allem durch gute Live Musik als Musikfestival zum Sonnenskilauf etabliert hat. Für vielfältige Unterhaltung im Sommer sorgen unter anderem die Arlberg Classic Car Rallye zum Start der Saison ebenso wie das Lech Classic Festival, die Jazzbühne Lech und die Lecher Literaturtage. Hohes Renommee im gesamten deutschsprachigen Raum genießt auch das Philosophicum Lech, durch das sich Lech Zürs als herausragender Ort intellektueller Auseinandersetzung etabliert hat. Das Medicinicum Lech wiederum bereichert als zweite internationale, interdis-ziplinäre Veranstaltung den Lecher Kultursommer.

 

In Lech Zürs wird der Luxus Zeit zu einem noch kostbareren Gut

 

 

Die große Bandbreite an Events spricht Aktivurlauber ebenso an wie Kulturfreunde und Naturliebhaber. In hohem Maße gelingt dies zum Beispiel auch mit dem im Herbst 2018 eröffneten Skyspace-Lech, einem nahezu mystischen Lichtraum des weltbekannten Künstlers James Turrell. Exemplarisch für Lech Zürs, verbindet er intensives Natur- und Kulturerleben. Als Quelle von Lebensenergie und Lebensgenuss ist das Walserdorf – übrigens Gründungsmitglied des prominenten Kreises an Top-Destinationen von „Best of the Alps“ – ein beliebtes Urlaubsziel für Menschen vom gesamten Globus und wurde für viele Stammgäste eine Art zweite Heimat. Wer einmal das besondere Ambiente und den Charme von Lech Zürs am Arlberg erlebt hat, der kehrt immer wieder gerne hierher zurück.

 

Raum trifft Zeit

An einem weiteren Highlight der Region wird schon kräftig gearbeitet: am Convention Center Lech, dessen Eröffnung für November 2022 geplant ist. Es entsteht im Herzen von Lech zwischen Fluss und Kirche. Konzipiert ist es als modernes Haus für Begegnung und Kommunikation sowie als pulsierender Treffpunkt für Kunst und Kultur. Perfekt eignet es sich zudem für Feste und Feiern sowie für Tagungen und Präsentationen. Schon seit Jahren war Lech auf der Suche nach einem Ort, der alle zum Dialog einlädt: Einheimische und Gäste, Kulturschaffende und Wirtschaftstreibende, Dichter und Denker. Mit dem Convention Center Lech wird diese Vision real. So klar und transparent wie die Philosophie des Hauses ist dabei auch seine vom Büro Dorner\Matt verantwortete Architektur: Hinter der Fassade aus Glas und Holz entstehen flexibel nutzbare Räume für Tagungen, Konzerte und Events aller Art. Herzstück ist der multifunktionale, mit modernster Technik ausgestattete Veranstaltungssaal für bis zu 700 Besucher, der bei Bedarf in bis zu drei kleinere Säle geteilt werden kann. Der perfekte Ort also, der genügend Raum für Ideen und Visionen bietet und den Claim von Lech Zürs – „Private Luxury Moments“ – in idealer Weise zum Ausdruck bringt.

Weitere Informationen unter
www.lechzuers.com

Artikel von www.top-magazin.de/stuttgart