Magazin Cover
Menschen

MODE-MARKEN MADE IN BOCHUM

Mädels mögen Mode – und wenn die noch dazu aus der eigenen Stadt kommt, dann ist das schon etwas ganz besonderes. Bochum hat vier eigene Mode-Labels: Spitzenweib und Susaflor, printCulture und Bee by Bill. Echte Hingucker für alle, die es individuell mögen. Auf einen Streifzug durch die Bochumer Modewelt ist Pauline Tiemeyer für Top Ruhr gegangen: Sie präsentiert, was die Stadt an eigener Fashion zu bieten hat.


 

top-magazin-ruhr-modemarken-3

printCulture | Claudia Schütte

Frech und chic sind die modischen Allrounder von printCulture mit dem Slogan: „Ade, Taillenproblem, ade Knitteroptik!“ Das hier ist Bochumer Mode pur mit bunten Bildern vom Audi-Max der Ruhr-Uni, dem Bochumer Schauspielhaus und dem „Kuhhirten“ mitten in der Stadt. Der Rock passt immer perfekt, denn der vielseitig zu tragende und bequeme Taillenbund passt sich den Größen S-XL an. Einfach selber den Hüftumfang messen und anhand der Bestelltabelle die richtige Größe ablesen.

 

 

top-magazin-ruhr-modemarken-5
Der perfekte City-Look – nicht nur weil die Schwarz-Weiß-Fotos auf dem Rock und der Tasche auch aus der Bochumer City stammen. Im Job, auf Partys oder in der Freizeit. Die Hingucker-Print-Röcke von printCulture punkten in Sachen Qualität und Schnittführung. Selbst ein Windstoß auf dem Fahrrad lässt Sie nicht im Freien stehen.


Claudia Schütte ist Diplom-Fotodesignerin und die Gründerin von printCulture. Hier präsentiert die gebürtige Bochumerin innovatives Design auf Stoff. Sie befreit die Bilder von Festplatten und aus Fotoalben und bringt sie auf Tischdecken, Paravents, Sitzsäcke, Sonnensegel und sogar auf Kleidungsstücke. Ihre Röcke sind modebewusste Hingucker. Dazu gibt es passende Taschen. Entweder bedruckt mit Fotos aus dem Fundus der Designerin oder auf Wunsch mit eigenen Motiven. Eine Auswahl an Design-Print-Produkten wird auch auf dem diesjährigen Zeltfestival Ruhr vom 18. August bis 3. September vorgestellt.

Kontakt zu diesem
ganz besonderen Bochumer Label:

printculturebycp.de
Mobil: 0177 8476061
E-Mail: c.schuette@photo-claudiaschuette.de

 

 

 

Susa Flor Ecological Design

Trenchcoat und Short (1) in Kalamkaridruck und T-Shirt mit glänzenden Zechenzeichen. Caprihose (2) im angesagten Pyjamalook und Pulli mit glitzernem Innenkragen.


top-magazin-ruhr-modemarken-9


Susa Flor Ecological Design
– das sind Lieblingsstücke aus fairen Biostoffen made im Ruhrgebiet. Bevorzugte Materialien der Modedesignerin Susa Flor sind Hanf und Walk. Das kleine Bochumer Label steht für High Fashion, femininen Dress und Nachhaltigkeit.

 

 

Spitzenweib | Cordula Nolte

Hip: Spitzenweib-Unikate „Lola“ und „Valmorel“ (1), kurze Jacke in hellem Pink aus sommerlichem Wollstoff mit silber-blau gemustertem Seiden-Futter sowie flauschigem Kunstfell-Kragen und lässige Jeans mit Leder-Applikationen. Cool: Spitzenweib-Unikate „Crocus“ im Camouflage-Look (2), schulterfreie Corsage mit Hose im sportlichen Jeans-Stil, beides aus Baumwoll-Stretch


top-magazin-ruhr-modemarken-14

Spitzenweib von Designerin Cordula Nolte ist „Mode wie ein Ballett“. Das Bochumer Label verzichtet ab Juli auf eine eigene Geschäftsstelle vor Ort und bietet künftig seine Designer-Unikate exklusiv auf speziellen Show-Events mit verstärkt individueller Stilberatung an. Gleichzeitig präsentiert sich Spitzenweib demnächst seinen internationalen Fashion-Fans mit einem Shop im World-Wide-Web.

 

 

Bee by Bill | Sibylle Boveleth

Militaryjacke (silber-mélange) aus unverwüstlichem Lodenstoff – ein Begleiter fürs Leben; dazu leichte Longbluse aus Cotton-Check mit Perlendetail und Army-Hose (off-white) mit großen lässigen Taschen (1). Bee by Bill – die drei Bs grafisch angeordnet und in alle Richtungen weisend – Sibylle Boveleth entwickelt ihre Prints selber und lässt sie in Italien auf Seide drucken – hier in acid-yellow als College-Bluse NELE, mit kurzer Leiste und Druckknopf (2). Durch Industriewäsche wird die Bluse used, lässig und bürotauglich.


top-magazin-ruhr-modemarken-17

Bee by Bill, das sind Hemden und Blusen für Groß und Klein; Kleider, Hosen und leichte Jacken aus Naturmaterialien – made in Europe, designed in Bochum. Immer mit der kleinen prägnanten Biene bestickt, die andeutet, woher der Name Bee kommt. Die in Antwerpen/Belgien studierte Modedesignerin Sibylle Boveleth gründete vor 6 Jahren ihr eigenes Label, welches seitdem von Bochum aus deutschlandweit in kleine Geschäfte „ausschwärmt“, um dort zu bezaubern.

 

 

Pauline Tiemeyer

top-magazin-ruhr-modemarken-19

Mit ihr kann man Pferde stehlen und Pferdestärken mobilisieren. Pauline Tiemeyer versteht als Reiterin und Automobilkauffrau von beidem etwas.


top-magazin-ruhr-modemarken-20

Pauline Tiemeyer kann bei Weitem mehr als shoppen: Die 20-Jährige ist neben ihrer Ausbildung zur Automobilkauffrau erfolgreiche Amazone, gleichermaßen im Dressur- wie im Springsattel. So erfolgreich, dass ihr schon mit 19 Jahren das kombinierte Reitabzeichen in Gold verliehen wurde. Neben ihren Pferden gehört ihr Herz dem Partner Peer. Mit ihm geht’s zum Tennis oder zum Wasserski, wenn er sie nicht bei ihrer Passion zum Pferdesport begleitet. Bleibt neben Beruf, Freund und Hobby noch Zeit – ja, dann geht Pauline echt gerne shoppen.

Artikel von www.top-magazin.de/ruhr