Magazin Cover
Menschen

topjobs: IMMOBILIEN-MAKLERIN

Ausbildung, Studium und eine echte Leidenschaft: Der Weg zum Traumarbeitsplatz bei Sotheby’s


Sie ist jung, sie ist hübsch und mit ihrem offenen Lächeln begegnet sie den Menschen, die sie bei einem entscheidenden Schritt ihres Lebens begleitet. Menschen, die ein eigenes Heim anschaffen. Oder gerade den Entschluss gefasst haben, sich davon zu trennen. Paula Münstermann ist Immobilien-Maklerin und im Auftrag des weltweit renommierten Labels Sotheby’s in Essen im Einsatz. Die blonde Frau mit dem geraden Blick ist erst 24 Jahre alt und dabei doch schon ausgewiesene Expertin mit einer Menge Erfahrung, weiß Peter Junker als Geschäftsführer von Sotheby’s in NRW zu schätzen. Denn Paula Münstermann kommt nicht nur aus einem Unternehmer-Elternhaus, das selber eng mit dem Immobiliengewerbe verwoben ist, sondern hat ihren Beruf auch noch wirklich von der Pike auf gelernt. Schon nach ihrem ersten Praktikum bei einem Makler weiß die junge Frau aus Heek im Münsterland sofort: Das ist genau mein Fall. So sucht sie eine Ausbildungsstelle und findet sie im Ruhrgebiet. In Mülheim. Sie schlägt ein, weil es ihr dort wirklich gut gefällt, zieht in die Stadt an der Ruhr. Neben dem praktischen Einsatz absolviert sie ihre Ausbildung am European Business Zentrum in Bochum. Dort bekommen angehende Immobilien-Experten vermittelt, was sie für ihren künftigen anspruchsvollen Beruf brauchen. Und Paula ist von Beginn an klar: Sie will über das normale Pensum hinaus lernen. Also sattelt die Abiturientin auf ihre zweijährige verkürzte Ausbildungszeit noch ein Studium am EBZ obendrauf, vier Jahre insgesamt investiert sie damit in ihr großes Ziel. Vieles gibt es hier von Beginn an zu lernen: Kaufmännisches von der Verwaltung bis zur Hausverwaltung, technisches Know-how von der Dämmung über die Heizung bis zum Dachaufbau, Immobilien-Bewertung oder Facility-Management mit allen seinen Facetten. Paula lernt viel und bleibt nach dem Einblick in das gesamte Spektrum der Immobilien-Kaufleute bei ihrer ursprünglichen Idee und Leidenschaft: Sie möchte als Maklerin arbeiten. Ihrem Traumberuf darf sie heute auch bei ihrem Traum-Arbeitgeber nachgehen: Ihr Schreibtisch steht bei Sotheby’s NRW Immobilien an der Frankenstraße 278 im Essener Süden. Von hier aus betreut sie die Menschen, die ihren Rat suchen und brauchen: Weil sie liebgewordene vier Wände verkaufen möchten, weil sie ein neues Heim suchen oder weil sie Unterstützung bei einer klugen Investition auf dem Immobilienmarkt als Anleger erwarten. Paula Münstermann und das Team von Sotheby’s helfen dabei immer gerne, sagt Peter Junker und umspannt dabei das gesamte Spektrum von der 85-Quadratmeter-Eigentumswohnung über das Einfamilienhaus bis hin zum luxuriösen Schlösschen oder dem Millionen teuren Anlagenprojekt. Paula Münstermann, die junge blonde Frau, fasziniert diese Aufgabe. Sie bringt Menschen zusammen, die anbieten und suchen. Dafür braucht sie neben dem Know-how vor allen Dingen ein gepflegtes Auftreten und das richtige Gespür für die Beteiligten in ihren ganz unterschiedlichen Lebenslagen. Und genau das hat Paula. Nicht umsonst ist sie Maklerin aus Leidenschaft.

Paula Münstermann hat ihren Abschluss als Betriebswirtin in der Tasche und in der Sotheby’s Dependance am Essener Stadtwald als Immobilien-Maklerin ihren Traumberuf gefunden.

Artikel von www.top-magazin.de/ruhr