Lifestyle Top Magazin

Holiday on Ice

„ATLANTIS“-Show feiert Deutschland-Premiere in Grefrath


Am 30. November war es endlich soweit: HOLIDAY ON ICE präsentiert die neue Show „ATLANTIS“. Die Eissporthalle Grefrath verwandelt sich in einen magischen Ort. Die Zuschauer nehmen gespannt und voller Vorfreude ihre Plätze rund um die Eisarena ein. Magisches Blau taucht die Halle in verheißungsvolle Erwartung. Restlos ausverkauftes Haus. Geschäftsführer Bernd Schoenmackers lässt sich seine Aufregung nicht anmerken. Routine? Nein, gar nicht. Wenngleich man mit dem Ablauf vertraut ist, so ist jedes Jahr anders und hat seine eigenen neuen Herausforderungen. Es ist für die weltweit erfolgreichste Eisrevue HOLI-DAY ON ICE das 74. Jahr und für die Eissporthalle Grefrath die fünfte Premiere. Bereits über viele Jahrzehnte ist die Show ein fester Bestandteil im Terminkalender für den Grefrather EisSport & EventPark.

Hinter der Sport und Freizeit gGmbH steht ein Team von gut 100 Personen, die allesamt vor, während und nach dem Ereignis ihren Beitrag für den Erfolg leisten. Und was hat der Gast, das reisende Eis-Entertainment, im Gepäck? Peter O’Keeffe, Geschäftsführer der HOI Productions Germany GmbH, beschreibt es so: „Ein Entertainment-Erlebnis, das Können und Leidenschaft der Eiskünstler mit allen Mitteln der Bühnenkunst spektakulär in Szene setzt.“ Das Produktionsteam inszeniert den Mythos ATLANTIS erstmalig als Eiskunstshow. In der Besetzung wirken 35 internationale Profiläufer mit, ausgebildet in Eis- und Luftakrobatik. Einer der Hauptdarsteller ist der deutsche Matti Landgraf. Es ist 19 Uhr – die Show beginnt.

ATLANTIS – ein fantasievolles, mythisches Abenteuer! Es ist spektakulär, voller Leidenschaft und Visionen, kostüm- und farbgewaltig, zauberhaft, modern und musikalisch am Puls der Zeit.
„Die Legende von Atlantis birgt einen unglaublichen Ideenfundus für alle entscheidenden Aspekte einer mitreißenden Liveshow auf Eis: Dramaturgie, Choreographie, Szenerie und Musik”, beschreibt Robert Cousins, Creative Director und Choreograph, seine Faszination an dem Projekt. Nicht zuletzt durch die technische Perfektion der Läufer werde die Reise in das magische Reich zu einem „einzigartigen Erlebnis“ für die Zuschauer.

Es ist wie Zauber und Magie – dem Alltag für ein paar Stunden entfliehen und sich dem Mythos des versunkenen Paradieses hingeben. Für Groß und Klein, für Jung und Älter – ein spektakuläres Erlebnis für Freunde und Familien. Die Fangemeinde von HOLIDAY ON ICE ist groß. In jedem Jahr wird sie aufs Neue überrascht und begeistert. Das Publikum erlebt technisch perfekten Eiskunstlauf, atemberaubende Luftakrobatik, fantastische Kostüme, Witz, Charme und überraschende Effekte in einer mitreißenden Liveshow auf Eis. Ja, man wird verzaubert und spürt den Mythos ATLANTIS! Die Premierengäste und die Zuschauer waren begeistert. Das Produktionsteam hat ganze Arbeit geleistet. Die Akteure haben auf den Punkt geliefert und das Publikum dankte es mit stehenden Ovationen.

Dies war die erste von insgesamt 90 Shows dieser Tour. Die Eisrevue tourt zur Winterzeit durch Deutschland und Österreich. Insgesamt 13 Städte stehen auf dem bis zum 25. Februar 2018 dauernden Tour-Programm stehen.

Auch für Darsteller werden Träume war. Die Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde aus München sind die Gesichter und Testimonials der HOLIDAY ON ICE Show ATLANTIS und erfüllen sich somit einen Kindheitstraum. Als Paten der neuen Show ATLANTIS besuchen die beiden Schauspielerinnen jede Tourstadt und lassen an ausgewählten Terminen gemeinsam mit HOLIDAY ON ICE den Wunsch vom großen Showmoment auf dem Eis wahr werden. Die Münchnerinnen haben schon als Kinder neben der Schauspielkarriere ihre Leidenschaft für den Eiskunstlauf entdeckt. Seit ihrem sechsten Lebensjahr standen die Schwestern täglich auf dem Eis und bestritten bis zu ihrem zehnten Geburtstag erfolgreich Wettkämpfe. Das Ziel war damals klar: HOLIDAY ON ICE.

Die Kooperation mit dem Eisshow-Giganten ist für die beiden Schauspielerinnen eine riesige Überraschung. „Als die Anfrage von HOLIDAY ON ICE kam, brauchten wir keine Sekunde zu überlegen“, freut sich Cheyenne Pahde. Für ihre Rolle bei der RTL-Serie „Alles was zählt“ steht die 22-Jährige seit 2016 in Köln jede Woche auf dem Eis. Valentina, die Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ als Sunny Richter bekannt wurde, hat schon lange davon geträumt, wieder auf das Eis zurückzukehren. „Alle kleinen Mädchen, die professionell in die Richtung Eiskunstlauf gehen wollen, haben das Ziel, irgendwann bei HOLIDAY ON ICE laufen zu dürfen, und so war es auch bei uns. Jetzt, mehr als zehn Jahre später, erfüllt sich unser Kindheitstraum“, erzählt Valentina Pahde.

„Die Show ist ein einmaliges Erlebnis mit vielen Emotionen, Glanz und Glamour. Besonders freue ich mich auf die Musik und die Performances. HOLIDAY ON ICE schafft es immer wieder, das ganze Publikum zu begeistern und mitzureißen. Diese Atmosphäre in den Hallen kann man nicht nachmachen, die muss man live miterleben“, bestätigt Valentina auf Nachfragen während der Aftershow-Party. Gäste und Akteure, Produzenten, Sponsoren, Manager und Medienvertreter feierten gemeinsam ausgelassen bis spät in die Nacht. Und wir dürfen schon jetzt gespannt sein, was HOLIDAY ON ICE zum 75. Jubiläumsjahr für ein Feuerwerk auf dem Eis entfachen wird.

Artikel von www.top-magazin.de/niederrhein