Lifestyle

Raus in die Sauna

Garten und Sauna sind ein echtes Traumpaar, ist doch das grüne Wohnzimmer bei feinfühliger Planung ein Naherholungsgebiet vor der eigenen Terrassentür, und ins Verständnis vom Garten als Wohlfühloase passt eine Sauna perfekt hinein.


Wer seinen Garten mit einer Sauna bereichern möchte, sollte unbedingt auf bauliche wie ästhetische Hochwertigkeit achten. Dazu gehört die Verwendung möglichst natürlicher Baumaterialien wie hochwertiger Blockbohlen. Die sorgen zum einen für ein optimales Saunaklima, zum anderen gliedern sie sich hervorragend in die natürliche Umgebung ein. Wichtig ist außerdem eine sorgfältige Verarbeitung, um die guten Materialeigenschaften zu erhalten und Langlebigkeit zu garantieren. Zu einer guten Saunaplanung für den Garten gehört eine sorgfältige Standortwahl: Sie sollte an einem vom Haus aus gut erreichbaren, aber möglichst ruhigen und uneinsehbaren Platz im Garten liegen, ein Stromanschluss ist Pflicht.

Da jede Gartensituation und auch jeder Gartenbesitzer anders ist, empfiehlt sich meist eine individuell auf die Bedürfnisse der späteren Nutzer zugeschnittene Saunalösung. Optisch lässt sie sich als traditionelle Blockhütte ebenso gestalten wie als geradliniger Kubus. Größere Glasflächen oder etwa eine den Blockbohlen vorgesetzte Verkleidung ermöglichen es zudem, eine Außensauna jedem Gartenstil von naturnah bis designorientiert
anzupassen.

Planung und Errichtung einer Gartensauna aus Blockbohlen sollte man einem Fachbetrieb überlassen. Der Bauplatz muss mit einem Fundament vorbereitet werden. Technisch lässt sich eine Gartensauna ganz unterschiedlich – je nach individuellen Vorlieben – ausstatten. So kann ein Holzofen ebenso für die Wärme in der Sauna sorgen, wie ein per App fernsteuerbarer hochmoderner Elektrosaunaofen. LED-Leuchten – gern auch mit Farbwechseleffekt – gehören genauso zu den beliebten Ausstattungselementen wie eine Soundanlage.

Für die harmonische Eingliederung in den Garten empfiehlt sich eine Zusammenarbeit von Saunabauer und Gartengestalter. Der kann auch für die eine Sauna wunderbar ergänzenden Dinge wie eine Außendusche, ein Tauchbecken oder gar eine Schwimmgelegenheit sorgen. Auch sichtgeschützte Ruhebereiche werten eine Gartensauna enorm auf und sollten von einem Fachmann geplant und angelegt werden. Dann aber steht der Erholung im eigenen Garten nichts mehr im Wege.

Über den Autor

Till Determann ist Experte für Planung und Bau von Blockbohlensaunas nach finnischem Vorbild. Sein Unternehmen B + S Finnlandsauna plant und baut seit über 40 Jahren individuell konzipierte Saunas für den Innen- wie für den Außenbereich. Das Holz für die Sieben-Zentimeter-Bohlen stammt aus dem Norden Finnlands. Am Firmensitz in Dülmen können sich Saunafreunde nicht nur ausführlich beraten lassen und sich die unterschiedlichsten Saunas anschauen, sondern im Untergeschoss und im großzügigen Firmengarten auch probesaunieren.

Mehr unter finnland-sauna.de

Artikel von www.top-magazin.de/niederrhein