Kultur

Krefelder Krähe 2018 – Kabarett-Gala mit Eckart von Hirschhausen


Der Ehrenpreis der „Krefelder Krähe“ wird 2018 an den wohl humorvollsten Arzt der Republik vergeben: Dr. Eckart von Hirschhausen. Im Rahmen einer Kabarett-Gala am 26. Februar 2018 wird von Hirschhausen den erstmals mit 10.000 Euro dotierten Preis im Krefelder Seidenweberhaus entgegennehmen und anlässlich dieser besonderen Veranstaltung ein „Best of“ seiner Programme zeigen. Dabei tritt von Hirschhausen in bedeutende Fußstapfen früherer Preisträger: Konrad Beikircher, Dieter Hildebrandt, Dieter Hallervorden, Dieter Nuhr, Hans Liberg und zuletzt das Kom(m)ödchen-Ensemble. Weitere Highlights werden die Auftritte von Lars Redlich und Roman Weltzien sein – die Gewinner der Wettbewerbskrähe des Jahres 2017. Ermöglicht wird die Veranstaltung durch die Sponsoren Bolten Brauerei, Gebrüder Kickartz Stiftung, Volksbank Krefeld und SWK Krefeld. Neben dem Preisgeld erhält der Ehrenpreisträger auch die vom Krefelder Bildhauer Florian Noever geschaffene Skulptur der „Krefelder Krähe“. Der Reinerlös der Veranstaltung geht wie immer zu 100 Prozent an gemeinnützige Zwecke, welche von den Krähen seit mehr als 30 Jahren gezielt ausgewählt werden. Karten gibt es schon jetzt bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie über die Internetseite die-kraehen.de.

Alle Termine der aktuellen „Krähentour“ mit dem neuen Programm 2017 finden Sie in unserem Veranstaltungskalender ab Seite 108.

Artikel von www.top-magazin.de/niederrhein