Kultur

Peters kommt für Fetten

Gebürtiger Düsseldorfer übernimmt Spitze des Marketings am Theater Krefeld und Mönchengladbach.


top-magazin-niederrhein-peters-fuer-fetten

Neue Spitze des Marketings am Theater Krefeld und Mönchengladbach

„Ich habe hier eine Menge Erfahrungen gesammelt, viel gestalten können und tolle Freundschaften geschlossen. Aber nach so vielen Jahren am Theater muss auch mal etwas Neues kommen, sonst roste ich ein“, sagt Saskia Fetten lachend. Das klingt nach Abschied, und das ist es auch: Nach rund neun Jahren am Theater Krefeld und
Mönchengladbach verlässt Marketingchefin Saskia Fetten das Doppelhaus. Die 36-Jährige will sich künftig ganz neuen Aufgaben, außerhalb des Theaters, widmen und im Bereich der Public Relations- und Strategieberatung tätig sein.

Der neue Mann zur neuen Spielzeit heißt Philipp Peters. Er hat ab 2017/18 die Leitung der Abteilung Kommunikation und Marketing inne. Mit Peters kommt erneut ein versierter Theatermensch an das Gemeinschaftstheater: Der gebürtige Düsseldorfer war acht Jahre lang am Theater Augsburg tätig, ebenfalls einem Mehrspartenhaus, zuletzt als Pressesprecher und Persönlicher 
Referent der Intendantin Juliane Votteler.

 


„Nach meiner Bayern-Exkursion freue ich mich darauf, wieder in meine Heimat zurück zu kehren“, sagt der 41-Jährige mit einem Augenzwinkern. Augsburg sei ihm ans Herz gewachsen, „aber mit dem Niederrhein bin ich natürlich durch meine Familie und meine Freunde eng verbunden.“


Foto: Theater Krefeld und Mönchengladbach

Artikel von www.top-magazin.de/niederrhein