Freizeit

Geschichte zum Anfassen: Die ehemalige Zollfeste Zons

Sommer, gutes Wetter und die Lust mal wieder etwas zu unternehmen. Und wo sollte man im Rhein-Kreis Neuss seine Zeit besser verbringen als mit einem Bummel durch die mittelalterlichen Gässchen der Zollfeste Zons? Hier lockt ein Bummel, der schöne Anblick der alten Gebäude und natürlich auch der Spaziergang am Rhein oder auf dem Deich direkt um die Ecke.


 

Wunderbar in den Rheinauen gelegen beginnt die klassische Tour durch Zons am Rheintor. Hier stehen der mächtige Rheinturm und das Zollhaus, in dem der Zoll eingenommen und verwaltet wurde. Durch das Tor betreten wir die ehemalige Zollfeste und tauchen ein in vergangene Zeiten.

Die Straßen und Gassen von Zons laden zum Bummeln und Schwelgen in alten Zeiten ein. Mittelpunkt von Zons: die Burg Friedestrom, stark umwehrt in früheren Zeiten der Sitz des bischöflichen Schultheiß. Sie wurde im Jahre 1372 zur Verteidigung er richtet und beherbergt heute das Kulturzentrum des Kreises Neuss. Für Historiker interessant: Im Jahr 1372 verlegte der damalige Kölner Erzbischof den Rheinzoll von Neuss nach Zons. Typische Waren auf den Schiffen waren damals Wein, Fische aus den Niederlanden, Gewürze und Steinkohle. Die Zollberechnung war übrigens eine eigene Wissenschaft für sich – da ist der freie Warenverkehr der Europäischen Union heute ein Segen für Händler. Immerhin gab es Ende des 14. Jahrhunderts über 60 Zollstätten am Rhein.

 

Aber vom schnöden Mammon zurück zu den schönen Seiten des Lebens: Im Innen hof des Schloss Friedestroms gibt es versteckt im Garten eine kleine Terrasse, die zum Verweilen einlädt. In Zons selber finden sich kleine Läden und das klassische Eiscafé.Spannend ist vor Mittelalterbilder schießen. Ob ein Schnappschuss auf der Stadtmauer, unter dem Rheinturm oder auf einer alten Treppe – einen echten Ritter- oder Burg fräulein Hintergrund gibt es hier gratis. Am Rheinturm beginnt unser Rundgang dann auch und endet am berühmten Schweinebrunnen, auf denen sich Kinder so gerne austoben.

Apropos Kinder: Wer mit ihnen in Zons unterwegs ist, sollte den Spielplatz in der Zehntgasse besuchen. Ganz versteckt in einem Hauseingang erreicht man ihn über die Museumstraße oder eben über die Zehntgasse.

 

Spannend nicht nur für Kinder ist sicherlich auch eine Fahrt mit der Fähre von Zons über den Rhein ins rechtsrheinische Urdenbach. Dabei lässt sich übrigens gut eine kleine Lehrstunde über Geografie im Zeitverlauf einbauen: Denn heute muss man durchaus ein paar hundert Meter zurücklegen, um zum Rhein zu gelangen. Früher lag Zons direkt am Rhein – der Rhein floss direkt an der Ostseite der Festung vorbei. In Urdenbach liegt übrigens auch das Haus Bürgel, ganz ursprünglich ein römisches Kastell – heute rechts rheinisch, während es früher linksrheinisch zu Zons gehörte.

Ein besonderes Highlight im Sommer sind die Märchenspiele auf der Freilichtbühne. In diesem Jahr – übrigens ist es das 65ste Jahr der Märchenspiele – gibt es von Juni bis Mitte September den kleinen Muck zu sehen.

Übrigens: Bei uns im Rhein-Kreis kannten wir Zons ja schon immer. Aber auch bundesweit ist Zons mittlerweile bekannt geworden. Die Bestseller-Autorin Catherine Shepherd hat ihre Zons-Krimis mittlerweile über eine Millionen Mal als E-Book verkauft. Vielleicht greifen Sie auch einmal zur spannenden Lektüre und schauen sich dann die Tatorte an.

 

 

 


 

TERMINE in ZONS

FREILICHBÜHNE ZONS Märchenfestspiele

16.06-10.7., 11.8-15.9.: So.16 Uhr, 10.7., 20.6., 14.9. jeweils 16 Uhr
(www.märchenspiele-zons.de)
Die Fledermaus (Neue Operette Düsseldorf)
5.7.-6.7., Beginn 20 Uhr
Tourist-Information Zons,
Tel.: 02133-257-647, info@hvv-zons.de

 

 

KREISMUSEUM ZONS:

Tel.: 02133 – 53020,
kreismuseum-zons@rhein-kreis-neuss.de Ausstellung: NEULAND im Rahmen des Museumsnetzwerks Niederrhein e.V. 07.07 – 25.08.2019
Ausstellung: ENTE GUT – ALLES GUT 12.07 – 25.08.2019
Ausstellung: VOLLE KANNE
08.09. – 22.12.2019

 

 

Tag des offenen Denkmals, 08.09.2019, 11-18 Uhr

Heimat-und Verkehrsverein Zons e.V., Tel.: 257-647, info@hvv-zons.de
39. Mattäusmarkt, 21.09-22.09.2019 Handwerker, Musik, Ritterspiele mit großem Ritterturnier
Heimat-und Verkehrsverein e.V., Tel.: 01520/5140379, info@hvv-zons.de
7 Meilen von Zons, 27.09.2019
23. Jedermannslauf | 43. Nachtlauf von Zons über 7 Meilen, Start: 20 Uhr Tel.: 02133 – 450180, www.sg-zons.de

 

Artikel von www.top-magazin.de/neuss