Lebensart

Junggesellinnenabschiede

Schon lange feiert nicht mehr nur der Bräutigam seinen Abschied aus dem Junggesellenleben. Während aufgeregte, zukünftige Bräute ihre Traumhochzeit planen, haben auch die Freundinnen, Arbeitskolleginnen und die Familie einiges zu tun.


 

Ganz vorne dabei: der Junggesellinnenabschied der zukünftigen Braut! Eine solche Party zu planen, ist gar keine so leichte Aufgabe. Schließlich soll sie nicht nur Spaß bringen, sondern auch einzigartig, bezahlbar und persönlich sein. Leider verbinden viele den Junggesellinnenabschied automatisch gleich mit strippenden Polizisten, Schnaps und dem berühmt-berüchtigten Bauchladen. Dabei gibt es so viele andere tolle Ideen, der Freundin ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren.
Das Top Magazin hat sich im Rhein-Kreis Neuss umgehört und ein paar Ideen für den Junggesellinnenabschied zusammengestellt.

 

 

Beginnt den Tag doch mit einem leckeren Brunch in einem schönen Café im Rhein-Kreis Neuss oder überrascht die zukünftige Braut mit frischen Brötchen Zuhause.

 

Wenn sich alle gestärkt haben, ist doch eine Yogastunde ein entspannter Start in den Tag. Yogimotion Inhaberin Wiebke Schäkel begrüßt immer mehr private Gruppen anlässlich von Geburtstagen oder eben Junggesellenabschieden in ihrem Yogastudio. Eine exklusive Yogastunde nur für die Braut und ihre Freundinnen ist etwas ganz Besonderes. Die zukünftige Braut und ihre Mädels dürfen entspannen, tief durchatmen, sich aber auch ein wenig auspowern und sich am Ende dann wieder ganz entspannt fallen lassen. Die Standorte des „Yogimotion“ in der Neusser Innenstadt und in Reuschenberg bieten ebenfalls einen guten Ausgangspunkt für das weitere Programm.

 

Zum Beispiel ist das „Wellneuss“ eine schöne Idee. Die außergewöhnliche Saunalandschaft, zentral im Stadtteil Reuschenberg gelegen, ist schnell zu erreichen und bietet Erholung direkt vor der eigenen Haustür. Hier kann die zukünftige Braut mit ihren Freundinnen Körper, Geist und Seele inmitten wunderbarer Natur entspannen. Eine vielfältige textilfreie Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen und einem erfrischenden Naturbadesee erwartet die Gäste. Die Bräute können bei hochwertige Wellness- & Beautyanwendungen entspannen und die frische Küche aus der Gastronomie genießen.

 

 

Möchte man lieber selber das Essen an und für diesen schönen Tag zubereiten, sollten man ein Kochevent im „Della Casa“ in Neuss oder Jüchen buchen. Hier kann man unter der Leitung von Jacqueline Körner ein tolles Menü zubereiten. Jeder erhält seine Aufgaben und im Anschluss wird gemeinsam das zuvor Zubereitete in schöner Atmosphäre genossen.

 

In geselliger Runde bei Sekt und Häppchen feiern und kreativ werden und dabei vielleicht noch den ein oder anderen Tipp für die Hochzeit bekommen. Wenn die zukünftige Braut und ihre Mädels eher handwerklich und kreativ den Tag gestalten wollen, wären ein Flower Crown Workshop oder ein Modern Calligraphy Workshop bei der Hochzeitsplanerin Nassim K. Shams von „The Wedding Table“ genau das Richtige.

 

 

 

 

 

 

 

Artikel von www.top-magazin.de/neuss