Ereignis

Top Lounge im Picnic-Hub

Nach unserem Bericht in der Herbstausgabe über Neuss neuen Online-Supermarkt Picnic waren wir sehr neugierig. So folgten wir gern der Einladung der drei Geschäftsführer Manuel Stellmann, Frederic Knaudt und Arthur Oesterle und durften mit rund 80 geladenen Gästen hinter die Kulissen des Start-ups schauen.


 

 

Das sogenannte Hub ist eine große Lagerhalle und als wir ankommen, ist diese fast leer. Nur ein paar der auffälligen Elektro-Vans stehen noch in der Ecke. Aber während die Geschäftsführer von Picnic uns und unseren Gästen den Werdegang und das Konzept von der in den Niederlanden entstandenen Unternehmensidee erklären, kommt Bewegung in das Hub. Ein großer LKW entlädt die schwarzen und roten Kisten, die genau in die Vans passen. Und dann kommen sie … Nur ein Klappern kündigt die Elektro-Wagen an und wie in einer Schlange kommen die Picnic-Fahrer von ihrer Tour zurück. Hier wird jetzt abgeladen, das Leergut einsortiert und die Bio-Plastiktüten (die auch wieder zurück genommen werden) ausgeladen. Mit großen Rollwagen kommen dann die neuen Fuhren in die Vans und schon geht es wieder raus, direkt zum Kunden. Das Hub in Neuss ist kein Lager, hier kommt nur das an, was die Kunden auch bestellt haben. Und nur das wird in die kleinen schmalen E-Vans geladen. Sobald die Vans das Hub verlassen, gibt es eine SMS an die Kunden: „Wir sind jetzt auf dem Weg zu dir!“ Und per Online-Tracking kann der Kunde nicht nur sehen wann seine Einkäufe bei ihm ankommt – er kann auch genau sehen wo der Wagen ist und welche Route er noch vor sich hat. Ein 20-minütiges Zeitfenster bekommt der Kunde genannt, keiner muss stundenlang auf seinen Einkauf warten.

 

Unsere Top-Gäste sind interessiert und haben viele Fragen, die die „Picnic-Jungs“ alle beantworten. Sie kommen wirklich sympathisch rüber und man merkt: Die wissen genau was sie da machen. Bei soviel Gesprächen über Lebensmittel darf das Essen natürlich nicht fehlen. Versorgt hat uns diesmal das Thai Royal aus Neuss. Mit leckeren asiatischen Köstlichkeiten klang der Abend bei netten Gesprächen aus.

 

 

 

Artikel von www.top-magazin.de/neuss