Menschen

Ode an den Gaumen: Top Küchenparty im Ameron Hotel Königshof


 

Auberginen-Cannelloni mit marinierter Polenta, gepickelter Kürbis und Himbeerlachs, Saltimbocca vom Kalbsfilet, Austern liebevoll auf einem Tablett drapiert – eine wahre Ode an die Freude und vor allem den Gaumen bot das Ameron Hotel Königshof gemeinsam mit dem Top Magazin seinen Gästen im Oktober. Schöner als Küchenparty geht eigentlich kaum, denn es gibt von allem reichlich. Und das Hotel Königshof hatte mit seinen verschiedenen Räumen nicht nur ein wunderschönes, sondern auch abwechslungsreiches Ambiente. Der erste süsse Genusshappen (Babà al Rum) wartete direkt nach der geschwungenen Wendeltreppe im Vorraum, betrat man den dahinterliegenden Raum, stapelte sich auf der großzügigen Bar ein Regal voller Lachs- und Vitello Tonato Häppchen. Zur Rechten die Bühne, auf der Hotelmanager Florian Pick und Top Magazin-Verleger Timo Kazmierczak die Gäste begrüßten. „Wir freuen uns, dass wir nach den letzten Jahren endlich wieder mit unseren Top-Magazin-Kunden bei eurer Küchenparty sein dürfen“, sagte Timo Kazmierczak und bedankte sich bei Florian Pick für die Einladung. 

 

Anschließend war die Bühne freigegeben für Christian Meringolo und Band, die mit italienischen Schlagern und bekannten Popsongs den Abend musikalisch versüßten. 

 

Ein weiterer Saal mit Panorama-Fenstern wartete mit gemütlichen Sitzecken, dahinter eine weitere Bar, an der am laufenden Band Jakobsmuscheln mit Prunier-Kaviar angerichtet wurden. Auch in der Hotelküche selber durfte und sollte mitgefeiert werden. Hier war der Andrang groß, nicht nur, weil es in der Küche immer am coolsten ist, sondern weil vom Tresen minütlich smartphone-große Platten mit auf der Zunge zergehenden rosa Kalbsfilets oder alternativ Seeteufelrücken mit Morchel serviert wurden. Auch die Terrasse mit Blick auf Bonns leuchtende Skyline war Schauplatz der Küchenparty. Hier gab es, direkt aus dem Pizzaofen, die knusprigen Scheiben mit Fenchelsalsiccia oder Büffelmozzarella. 

 

 Auch Hoteldirektor Florian Pick zeigte sich glücklich über den gelungenen Abend: „Unsere Küchenparty war wieder toll! Es fühlt sich immer wie ein Abend mit Freunden an: köstliches Essen, leckere Weine, tolle Leute, Spaß und Musik. Für uns ist es immer ein Highlight des Jahres.“ 

 

 Dass die Bonner gerne zusammen feiern, wurde deutlich, als die letzten gegen 4 Uhr den Tanzsaal verließen, mit müden Beinen, gut gesättigt und glücklich.

Artikel von www.top-magazin.de/bonn