Wirtschaft Gesponserter Artikel

Vergessen Sie alles, was Sie meinen, über Zeitarbeit zu wissen!

Das Team von logo Personal geht völlig neue Wege. „Bei uns zählt neben der Qualität der Arbeit vor allem der Mensch, der dahinter steckt“, sagen die Geschäftsführer Andreas Locher und Frank Goldstein. Ihr Fokus liegt auf der Vermittlung von Handwerkern und kaufmännischem Fachpersonal.


Wer die logo-Personal-Geschäftsräume im Bonner Zentrum betritt, kann die mittlerweile elfjährige Unternehmensgeschichte anhand unzähliger Team-Fotos nachvollziehen. Die großformatigen Bilder offenbaren zwei Dinge: Zum einen zeigen sie, wie das Team mit der Zeit konstant gewachsen ist. Zum anderen bezeugen sie eine für die Branche außergewöhnlich niedrige Fluktuation. Immerhin strahlen über die Jahre immer wieder dieselben Gesichter in die Kamera. „Wer als fertig ausgebildeter Handwerker zu uns ins Team kommt, bleibt sehr oft auf Dauer,“ sagen die Geschäftsführer Andreas Locher und Frank Goldstein, die das Unternehmen gemeinsam seit Oktober 2006 leiten und führen. „Das alleine spricht wohl schon für sich!“

 

Familiäres Miteinander

Die Chefs grillen für ihre Mitarbeiter: auf logo-Personal-Events keine Seltenheit.

Die Chefs grillen für ihre Mitarbeiter: auf logo-Personal-Events keine Seltenheit.

Dass es bei logo Personal anders zugeht, zeigen schon die leger eingerichteten Büroräume. Hier geht es entspannt zu. Im Team herrscht ein beinahe familiäres Miteinander. Wer mag, kommt freitags-nachmittags auf ein Feierabendbier vorbei oder folgt der Einladung zu einem der regelmäßigen Events – von Grillparty bis Weihnachtsfeier. „Unsere Mitarbeiter sind unser Kapital“, sagt Andreas Locher. „Daher arbeiten wir mit ihnen und für sie.“

 

Gute Arbeit, fairer Lohn

Unbefristete Arbeitsverträge sind bei logo Personal eine Selbstverständlichkeit. Genauso wie ein faires Gehalt. Besonders qualifizierte Mitarbeiter werden besonders gut bezahlt. In der Regel über Tarif. Dank steuerlicher Vorteile im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung fällt das Nettoeinkommen häufig sogar höher aus, als bei einer Festanstellung im Handwerksbetrieb. Den Vorteil, den viele noch nicht kennen: Aufgrund der Einsatzwechseltätigkeit können die Mitarbeiter eine Verpflegungspauschale von acht Euro pro Arbeitstag im Jahr geltend machen. Bei rund 200 Arbeitstagen im Jahr macht das etwa 1.600 Euro zusätzliche Werbungskosten, plus Fahrtkosten und Handykosten, die von der Steuer abgesetzt werden können. Damit jeder von diesen Vorteilen profitiert, unterstützen die Geschäftsführer regelmäßig bei den Steuererklärungen der Mitarbeiter.

 

Ein offenes Ohr

Aber auch sonst sind sie immer für ihr Team da. Bei Stress auf der Baustelle genauso wie bei privaten Problemen. Muss das Auto in die Werkstatt, gewähren sie einen Vorschuss. Steht ein Umzug an, helfen sie bei der Wohnungssuche. „Eine offene Kommunikation ist uns besonders wichtig“, sagen Andreas Locher und Frank Goldstein. „Jeder kann sich persönlich mit uns zusammensetzen oder uns rund um die Uhr mobil erreichen. Auch am Wochenende.“ Beim ersten Auftrags-Kontakt in einem neuen Unternehmen werden die Mitarbeiter zum Arbeitsplatz begleitet. Außerdem stellt logo Personal hochwertige Arbeitskleidung sowie professionell bestückte Werkzeugkisten.

 

Mitarbeiter-Rekrutierung

Top-Magazin-Bonn_Zeitarbeit-3Seit diesem Frühjahr vermittelt das Team neben Handwerkern aus den unterschiedlichsten Gewerken auch kaufmännisches Fachpersonal. Da Unternehmen in diesem Bereich die Möglichkeit haben, den Mitarbeiter nach sechs Monaten kostenfrei zu übernehmen, nutzen viele den Service als eine ressourcensparende Alternative für die Mitarbeiter-Rekrutierung. Immerhin kümmert sich das logo-Team professionell um sämtliche Schritte des Bewerbungsprozesses – von der kostenaufwändigen Anzeigenschaltung bis zum arbeitsaufwändigen Auswahlverfahren. Anschließend bekommt der Kunde die Möglichkeit, sich den neuen Mitarbeiter ausgiebig anzuschauen. Minimaler Aufwand, maximale Flexibilität.

 

Weniger ist mehr

Weitere Berufsgruppen ins Portfolio zu integrieren, kommt vorerst nicht in Frage. „Wir wollen uns auf die Bereiche konzentrieren, in denen wir uns auskennen“, sagen Andreas Locher und Frank Goldstein. „Nur mit dem entsprechenden Know-how können wir kompetentes Personal auswählen und vermitteln. Nur so haben wir ein Verständnis dafür, was der Kunde braucht und welcher Mitarbeiter am besten auf die Stelle passt.“

 

Wer als fertig ausgebildeter Handwerker zu
uns ins Team kommt, bleibt sehr oft auf Dauer.

 

Qualität statt Notlösung

Top-Magazin-Bonn_Zeitarbeit-2Aktuell befinden sich rund 120 Mitarbeiter in einer Festanstellung bei logo Personal – vom qualifizierten Meister bis zum ungelernten Lagerarbeiter. Zum stetig wachsenden Kundenkreis gehören rund 1.200 Handwerksunternehmen, mittelständische Betriebe sowie große Industrieunternehmen. Einige kommen auf den Personaldienstleister zu, wenn kurzfristig Manpower fehlt. Andere setzen langfristig auf Mitarbeiter aus dem Hause logo. Sie alle schätzen den fairen Umgang, die zuverlässige Betreuung und den engagierten Einsatz des Teams.

 

Neue Maßstäbe

Zahlreiche Kontakte pflegen Andreas Locher und Frank Goldstein schon seit vielen Jahren. Damals arbeiteten sie noch in leitenden Positionen bei anderen Personaldienstleistern. Allerdings waren sie hier mit ihrer sozialen Einstellung immer wieder angeeckt. „Das muss auch anders gehen“, dachten sie sich und versuchten es letztendlich auf eigene Faust. Mit Erfolg.

 

Top-Magazin-Bonn_Zeitarbeit-5

logo Personal GmbH & Co. KG
Wenzelgasse 12
53111 Bonn

Telefon: 0228 850 56 80
Telefax: 0228 850 56 81
E-Mail: info@logo-personal.de
Web: www.logo-personal.de

Artikel von www.top-magazin.de/bonn