Freizeit Gesponserter Artikel

Trends für kühle Tage 2019/20: Stilsicher durch den Winter

Wer kennt es nicht – der Winter hat gerade erst begonnen und zeigt sich zunächst von seiner schlechtesten Seite, keine Spur von dem Winter Wonderland, von dem auch in diesem Jahr wieder so viele träumen. Bei vier Grad, Ostwind und Regen kann einem schon mal schnell die Laune auf die kalte Jahreszeit vergehen. Aber die Modezaren lassen uns nicht im Regen stehen und haben für die Wintersaison 2019/20 genau das Richtige kreiert. So sind wir trotz Wind und Wetter perfekt gekleidet, ganz egal, wie ungemütlich der Winter sich präsentieren sollte.


Wir lieben Mode, die uns warmhält

Obwohl Wetterspezialisten einen nass-kalten, ungemütlichen Winter voraussagen, hilft uns die Mode in dieser Saison, trotzdem bei bester Laune zu bleiben. Lange Mäntel, flauschige Wollpullover und lange Hosen lassen gar keinen Raum für schlechte Laune. Dabei sind die verwendeten Materialien das größte Geschenk. Leder, Cord und dickgewebte Baumwolle sorgen für den perfekten Schutz gegen winterliche Kälte.

 

Auch was die Schuhe angeht, scheint die Modewelt langsam wieder zur Vernunft zu kommen. In diesem Winter können wir unsere Lieblingssneaker getrost weit hinten im Schuhschrank aufbewahren und uns für wasserabweisende, warme Boots aus hochwertigem Material entscheiden, die ebenso lässig wie stilsicher erscheinen.

 

 Drei Life-Hacks für besonders kalte Tage

  1. Wie schon Sommer und Herbst anklingen ließen, ist auch in der Wintersaison die Stoffhose mit weit geschnittenen Beinen nicht aus der Garderobe wegzudenken. Kein Grund, schon beim Gedanken daran frieren zu müssen. Die Wintervariante der ausgestellten Stoffhose ist nicht nur aus warmhaltenden Stoffen gefertigt, sie kann auch ganz unauffällig mit einer kuschligen Strumpfhose darunter kombiniert werden.
  2. Kein Outfit ohne Schal! Ein warmer Schal ist das perfekte Accessoire zu nahezu jedem Winterlook. Egal ob drinnen oder draußen, schenkt der Schal dem Look oft nicht nur Farbe und Lässigkeit, sondern wärmt ideal. Besonders vielseitig: Der Loop!
  3. Mit natürlichen Materialien durch den Winter: Leder, Wolle oder Baumwolle bieten die beste Grundlage für ein warmes Outfit und schützen den Körper perfekt vor Wind und Wetter. Während Stoffe aus künstlicher Herstellung oftmals nicht nur der Haut schaden und sich schneller verziehen oder kaputtgehen, erweisen sie sich zusätzlich als luftdurchlässiger und weniger wärmend. Aber auch hier spielen die Modetrends uns in die Karten und erleichtern uns die Wahl zum perfekten Winteroutfit, das genauso warm wie stilsicher ist.

 

Bild: ©istock.com/CoffeeAndMilk

 

Artikel von www.top-magazin.de/