Lifestyle

2019 gibt es das richtige Kleid für jede Figur

Viele neue Modetrends lassen in 2019 Frauenherzen höher schlagen: darunter auch einige in Form von Kleidern. Damit die It-Pieces aus den aktuellen Kollektionen der Frauensilhouette besonders schmeicheln, wählen Damen am besten Schnitte, die die eigene Figur auf charmante Weise umspielen.


 

Feminine Kleider in allen Formen

Die Frauenmode wird 2019 feminin. Von Mini- über Midi- bis hin zu Maxikleidern sind die weiblichen Kleidungsstücke heißbegehrt. Die Schnitte reichen von Etuikleidern über A-Linienformen bis hin zum Empire-Stil, wobei unterschiedlichste Materialarten und Farbkombinationen vertreten sind. Kurzum finden sich in der diesjährigen Kleiderkollektion feminine Modelle für jede Figur. Entscheidend ist, dass Frau seinem eigenen Figurtyp entsprechend die richtige Wahl trifft, um so vorhandene oder auch fehlende Kurven geschickt in Szene zu setzen oder auch zu überspielen.

Asymmetrische One-Shoulder-Kleider für V-Typen

Die V-Figur zeichnet sich durch prominente Schultern und einen vergleichsweise schmalen Unterkörper aus. Oben enganliegende Neckholder-Kleider mit tiefem V-Ausschnitt verlängern den Oberkörper, wodurch die breite Schulterpartie an Intensität verliert. Eine ideale Wahl sind One-Shoulder-Kleider in asymmetrischem Schnitt, die unten in voluminöse Falten oder Glockenformen fallen.

Taillierte A-Linien-Kleider für A-Typen

Frauen mit A-Figur haben etwas breitere Hüften und oft relativ kräftige Schenkel, während der Oberkörper eher zierlich wirkt. Ausgestellte A-Linien-Kleider mit auffälligen Mustern, asymmetrischen Schnitten und prominenter Schulterpartie betonen den Oberkörper und schaffen dadurch Ausgleich. Idealerweise trägt die untere Partie des Kleids dunklere Farben und schmälert so den Hüftbereich.

Seitlich drapierte Wickelkleider für O-Typen

Frauen mit unwesentlicher Taille, runderem Bauch und üppiger Brust sind den O-Figurtypen zuzurechnen. Seitlich drapierte Wickelkleider aus fließenden Stoffen lenken mit Raffungen und tiefem Ausschnitt von Problemzonen ab. Idealerweise fällt die Wahl hierbei auf gedeckte Farben, die den Taillenbereich optisch schmälern.

Taillenbetonte Offshoulder-Kleider für H-Typen

Die H-Figur gehört zu einer sportlichen, eher androgyn wirkenden Frau, die sich mit den richtigen Kleidern im Idealfall feminine Kurven zaubert. Taillenbetonte Off-Shoulder-Kleider kreieren mit Volants verziert eine feminine Silhouette, wobei auf Höhe der Hüfte gerne Verzierungen wie Rüschen ins Auge fallen dürfen. Wichtig ist die richtige Passform, denn in Oversized-Kleidern sehen H-Typen zu kantig aus.

Klassische Etui-Kleider für X-Typen

X-Typen zeichnen sich durch eine beneidenswerte Sanduhr-Silhouette aus, an der so gut wie alle Kleider gut aussehen. Die schmale Taille kommt in klassischen, am Körper anliegenden Etuikleidern mit V-Ausschnitt und Taillengürtel trotzdem am besten zur Geltung. Weil auffällige Muster und Stickereien unnötig von der Figur ablenken, verzichten X-Typen am besten darauf. Ihre Traumfigur hat schließlich volle Aufmerksamkeit verdient.

 

 


Bild: svetography/clipdealer.de.

Artikel von www.top-magazin.de/